2007-2019: Eine Reise durch die Line-Ups der Impericon Never Say Die! Tour


Das Konzept der Impericon Never Say Die! Tour war es schon immer, Newcomern aus der Core-Szene eine große Bühne zu bieten und sie und ihre Musik auf eine lange Reise, quer durch Europa zu schicken. Dabei bietet sie den Zuschauern, und genau das liebe ich an der Tour, immer wieder die verschiedensten Line-Ups und Neu-Entdeckungen, von denen man vorher vielleicht noch nie gehört hat.

Die Tour selbst hat aber auch schon eine echte journey hinter sich – sie findet dieses Jahr zum 13.(!!) Mal statt. Bands, die heute riesige Festivals headlinen, wie Parkway Drive oder Architects waren in den Anfangsjahren noch als Vorbands für die Headliner unterwegs und haben, auch Dank der Tour, eine riesige Fangemeinde gewinnen können.

Aber lasst uns einfach mal in die Line-Ups schauen, denn die hatten es schon immer in sich und lassen mich echt nostalgisch werden. 😉

Seht hier alle Line-Ups im Überblick:

HIER bekommt ihr eure Tickets für die INSD!-Tour 2019

2007: Comeback Kid, Parkway Drive, Cancer Bats, This Is Hell, Death Before Dishonor, The Warriors, Soldiers und Terror

2008: Parkway Drive, Unearth, Despised Icon, Architects, Protest the Hero, Carnifex und Whitechapel

2009: Despised Icon, Architects, As Blood Runs Black, Horse the Band, Iwrestledabearonce, The Ghost Inside und Oceano

2010: Parkway Drive, Comeback Kid, War From a Harlots Mouth, Bleeding Through, Emmure, Your Demise We Came as Romans

2011: Suicide Silence, Emmure, Vanna, Deez Nuts, The Word Alive, As Blood Runs Black und The Human Abstract

2012: We Came as Romans, For the Fallen Dreams, Stick to Your Guns, Obey the Brave, Blessthefall, The Browning, At the Skylines und At Dawn We Rage

2013: Emmure, Carnifex, Betraying the Martyrs, I Killed the Prom Queen, Hundredth, Hand of Mercy, Northlane

2014: Terror, Comeback Kid, Stick to Your Guns, Obey the Brave, More Than a Thousand, No Bragging Rights, Capsize

2015: The Amity Affliction, Defeater, Being As An Ocean, Cruel Hand, Fit For A King, Burning Down Alaska

2016: Whitechapel, Thy Art Is Murder, Carnifex, Obey The Brave, Fallujah, Make Them Suffer, Polar

2017: Emmure. Deez Nuts, Chelsea Grin, Kublai Khan, Sworn In, Polaris, Lorna Shore

2018: Being As An Ocean, Northlane, Alazka, Casey, Polar, Currents, Thousand Below

2019

In diesem Jahr könnt ihr euch auf folgende Bands freuen: Crystal Lake, In Hearts Wake, King 810, Our Hollow Our Home, Polar, Alphawolf und Great American Ghost. Das Konzert in Leipzig steht rot markiert in meinem Kalender. Habt ihr genauso Bock auf die Bands? Dann bekommt ihr hier eure Tickets.

HIER jetzt Tickets sichern.

Kommentare