30 Alben feiern ihr 20-jähriges Jubiläum


Bei der Erstellung dieser Liste zum 20-Jährigen Jubiläum von 30 Alben, fühlt man sich älter denn je. Ein paar davon hatten natürlich schon ihren Geburstag – einige stehen jedoch noch an! Trotz allem bin ich dankbar, diese Musik-Episode miterlebt zu haben und war somit Teilhaber der Nu-Metal Entstehung und vielen weiteren Subgenres.

Und ich schwöre euch, beim Lesen der Top 30 geht ihr definitiv nicht ohne Ohrwürmer hinaus. Natürlich könnt ihr euch zwischendurch eine Pause gönnen und das ganze Album mal starten. Ich selbst erwischte mich bei Alben wie BRAVE NEW WORLD von Iron Maiden, CHOCOLATE STARFISH von Limp Bizkit und HOLLYWOOD von Marilyn Manson.

Im Jahr 2000 feierten wir übrigens die Alben von A Perfect Circle, Killswitch Engage und Linkin Park ihr Debüt. Aber nun zum Eingemachten:

https://www.instagram.com/p/B987ripChec/

1.) Deftones – WHITE PONY

Release: 20.06.2000

Das weiße Pony zählt neben dem Smiley von Nirvana, dem Schädel von Motörhead und Ramones „Hey Ho – Let’s Go“ zu den meistgesehenen Bandmerch- Shirts auf Konzerten und Festivals. Völlig verdient, denn Songs wie „Change (In The House Of Flies)“, „Passenger“ und „Digital Bath“ sind nach wie vor eine unserer Alltime Favorites. Aktuell befinden sich die Jungs auf Tour in Australien. Ab Juni dürfen wir die Band (nach aktuellen Stand) auf Ihrer Europatour und den Festivals Rock am Ring, Rock im Park, Graspop Metal Meeting begrüßen.

Neues Deftones Album erscheint noch 2020

Bereits im vergangenen Jahr lies das Gesicht der Band Chino Moreno in einem Interview mit NBC San Diego verlauten, wie viel Spaß der Entstehungsprozess des Deftones Albums allen Bandmitglieder machte. Gearbeitet wurde mehrere Wochen am Stück. Jeder brachte Ideen und Impulse ein. Man ging auseinander, überdachte alles und kam erneut zusammen, um nochmal etwas härter dran zu arbeiten.
Wenn das mal nicht super Vorzeichen sind!

2.) A Perfect Circle – MER DE NOMS

Release: 23.05.2000

MER DE NOMS zählt bis heute zu eines der besten Alben in der Geschichte des Alternative und Rocks und prägten zahlreiche weitere Bands in diesem Genre. Die Songs „Judith“ und „3 Libras“ stehen LIVE bis heute ganz unten auf der Setlist – völlig verdient. Ein unverkennbarer Sound, der euch in Zeiten des Coronavirus ganz sicher auf andere Gedanken und vielleicht auch in andere Universen hebt.

3.) Opeth – MY ARMS, YOUR HEARSE

Release: 18. August 1998

Von A Perfect Cirle geht es direkt weiter mit Opeth, die wir mit den Musikkollegen Tool ganz oben im Bereich Progressive platzieren dürfen. „My Arms, Your Hearse“ ist das dritte Studioalbum der schwedischen Metal-Band. Track 2 „April Ethereal“ passt zur aktuellen Stimmung wie die Faust aufs Auge und bringt eine leicht melancholische und atmosphärische Stimmung mit sich. Hört doch einfach mal rein:

4.) Marilyn Manson – HOLY WOOD (IN THE SHADOW OF THE VALLEY OF DEATH)

Release: 26.09.2000

Leute, spätestens jetzt fühlt ihr euch mindestens genauso alt wie ich. „The Fight Song“, platziert an dritter Stelle des Albums und direkter Anschluss von „The Love Song“, lief in meinen jungen Jahren auf jeder Party nach 00:00 Uhr! Jeder, egal ob Punker, Metalhead oder Rocker kam zu diesem Song mit auf die Tanzfläche. Der Song „The Nobodies“ zählt bis heute zu den meist gestreamten Songs der Band und darf bei keiner Zugabe einer Live Show fehlen.

5.) Iron Maiden – BRAVE NEW WORLD

Release: 30.05.2000

20 Jahre feiert BRAVE NEW WORLD am 30. Mai 2020. Für die Gründer des Heavy Metal und eine der größten Bands weltweit, bereits das zwölfte Studioalbum. Im Umkehrschluss könnte man auch sagen:

Krass, dann wird FEAR OF THE DARK ja schon bald 30! Wie soll ich das nur Papa erklären und vorallem wie alt muss er sich dann bitte fühlen?

Der Song „The Wicker Man“ zählt neben „Fear Of The Dark“ und „Hallowed Be Thy Name“ in meiner kreierten Metalwelt zu den wohl besten Gitarrenriffs in der Geschichte und sorgt oftmals für wochenlange Ohrwürmer. Also Lauscher auf – Album an!

6.) Lamb Of God – NEW AMERICAN GOSPEL

Release: 26.09.2000

Das zweite Studioalbum von Lamb Of God ist im Vergleich zu heute noch ein ganzes Stückchen thrashiger und oldschooliger. Wer also auf einen rotzigen und einfach gehaltenen Sound steht, könnte sich den Song „The Black Dahlia“ mal ins Ohr ziehen. So klang nun mal Thrash in den 2000ern. Zwanzig Jahre später sind die Jungs immernoch aktiv und bringen in Kürze (08.05.2020) ihr selbstbetiteltes, neuntes Studioalbum LAMB OF GOD raus – wir berichteten hier.

7.) Within Temptation – MOTHER EARTH

Release: 04.12.2000

Von vielen geliebt, von vielen ignoriert. Within Temptation zählen neben Nightwish zu den ganz großen Bands im Female Fronted Metal. Bis heute füllen sie Arenen und verzaubern Fans mit ihren klassischen Elementen und Fantasiewelten, in der sich der ein oder andere bestimmt aufhielt. Wer sich jetzt denkt, er kenne das Album MOTHER EARTH nicht, kennt definitiv den gleichnamigen Song. Und ihr könnt mir erzählen, was ihr wollt, der Song ist hammer! #changemymind

8.) Disturbed – THE SICKNESS

Release 31.10.2000

Get up, come on get down with the sickness
Get up, come on get down with the sickness
Get up, come on get down with the sickness
Open up your hate, and let it flow into me
Get up, come on get down with the sickness
You mother get up come on get down with the sickness
You fucker get up come on get down with the sickness
Madness is the gift, that has been given to me

Mehr muss zu diesem Album nicht gesagt werden.

9.) Linkin Park – HYBRID THEORY

Release: 24. Oktober 2000

Nach wie vor zählt HYBRID THEORY zu meinen Favorites von Linkin Park’s Discografie. Kein Album lief neben LIVE IN TEXAS öfter im Player als dieses. Abgesehen davon gibt es ausschließlich gute Lieder auf diesem Album. Was sagt ihr – das beste Album, das seinen 20-Jährigen feiert?!

10.) Hammerfall – RENEGADE

Release: 09.10.2000

Hammerfall, die schwedischen Iron Maiden und Miterfinder des Power Metal brachten, neben Bands wie Blind Guardian, die epischen Geschichten an den Mann und prägten mit ihren bunten Artworks viele Künstler, Bands und Fans. Bis heute ist der einzigartige Kunststil von Jung bis Alt sehr beliebt. Nur scheinbar unsere Eltern haben unser kunterbuntes Merch mit Fabelwesen, Kriegern und Rittern bis heute nie richtig verstanden und erst recht nicht akzeptiert – Danke Mutti, dass du meine Shirts trotzdem gewaschen hast. Der gleichnamige Song des Album „Renegade“ und „Alway Will Be“ stehen ebenfalls bis heute bei einer LIVE Setlist ganz oben.

11.) In Flames – CLAYMAN

Release: 03.07.2000

So liebe Metalheads, nehmt euch ein Tee, Kaffee oder was auch immer ihr wollt und lasst dieses Meisterwerk einfach zu! Hier sind sich mindestens 90% der Metalszene einig. CLAYMAN prägte die Geschichte des Melodic Death Metal wie „fast“ kein anderer und zählt zu den besten Alben in der Historie. Wer jetzt schon den Intro-Ohrwurm hat, darf direkt klicken. Wer es nicht kennt: ein ABSOLUTES MUSS! Ein Album, welches komplett durchläuft und jeder Song einfach nur fett ist!

12.) Pantera – REINVENTING THE STEEL

Release: 21. März 2000

„Reinventing the Steel“ ist das neunte und letzte Studioalbum der US-amerikanischen Thrash-Metal-Band und wurde am 14. März 2000 veröffentlicht. Ein unverkennbarer Sound und von Gitarrengott Dimebag Darrell und ebenfalls selbst produziert.

13.) Soulfly – PRIMITIVE

26. September 2000

Primitive ist das zweite veröffentlichte Studioalbum von Soulfly. Bei der Platte wirkten unter anderem Tom Araya von Slayer und Corey Taylor von Slipknot mit. Eine brachiale Musikmischung einer Band, die aus Sepultura heraus entstand und sich vermehrt an Pop-Elementen und Hip-Hop Beats bediente und einen gleichnamigen Erfolg bis heute erlebt.

14.) Helloween– THE DARK RIDE

30. Oktober 2000

15.) AC/DC – STIFF UPPER LIP

28. Februar 2000

Can’t Stop Rock ’n‘ Roll

16.) Botch – WE ARE THE ROMANS

1. November 1999

17.) Immortal– DAMNED IN BLACK

27. April 2000

DAMNED IN BLACK ist das sechste Studioalbum um Frontmann Abbath. Der Nachfolger von AT THE HEART OF WINTER zeigt erstmalig einen eingängigen „reineren“ Norwegian Black Metal Sound und öffnete der Band viele Türen, um weltweit eine der erfolgreichsten Bands im Black Metal zu werden – bis heute ungeschlagen.

18.) Black Label Society – STRONGER THAN DEATH

18. April 2000

STRONGER THAN DEATH is das zweite Studioalbum von BLS, die bis heute erfolgreich Alben raus bringen und fleißig Tourneen fahren.

19.) Cave In – JUPITER

Release: 8. August 2000

20.) Melvins– THE CRYBABY

7. Februar 2000

21.) Dio – MAGICA

Release: 21. März 2000

22.) Children Of Bodom – FOLLOW THE REAPER

Release: 30. Oktober 2000

FOLLOW THE REAPER – in meiner Schulzeit der meist getragene Hoodie und das Battle war hart umkämpft. Während bereits die meisten Schulkameraden und Freunde zu Amon Amarth, Dimmu Borgir und co. wechselten, blieb zumindest ich ein ganzes Stück länger in meiner Children Of Bodom Hate Crew-Welt hängen.

Leider trennten sich im vergangen Jahr einige Bandmitglieder von Frontmann Alexi Laiho und somit starb für mich (und bestimmt auch für viele andere) eine Band, die es so nur einmalig gab. FOLLOW THE REAPER ist (neben Clayman von In Flames) eines der stärksten Melodic Metal Alben in der gesamten Historie. Auch wenn die Keyboard-Tasten hier und da etwas zu stark betätigt wurden, ist es doch ein perfektes Meisterwerk. Natürlich teile ich eines meiner Lieblingslieder gern mit euch!

23.) Killswitch Engage – KILLSWITCH ENGAGE

Release: 04.07.2000

24.) Borknagar – QUINTESSENCE

Release: 17. April 2000

25.) Isis – CELESTIAL

Release: 3. April 2000

26.) Demons & Wizards– DEMONS & WIZARDS

Release: 8. Februar 2000

27.) Godsmack – AWAKE

Release: 31. Oktober 2000

28.) Limp Bizkit – CHOCOLATE STARFISH AND THE HOT DOG FLAVORED WATER

Release: 17. Oktober 2000

Ladies and gentlemen!
Introducing the Chocolate Starfish!

Wer dieses Album nicht auswenig kann und spätestens bei dem Song „Rollin'“ nicht die Faust nach vorne erhebt, sollte dies schleunigst nachholen. Gerne geben wir euch einen Onlinekurs – oder ihr seht euch einfach das Video an.

29.) Papa Roach – INFEST

Release: 25. April 2000

In der Geschichte der Band und zur Entstehung des Nut Metal das meistgehörte Album mit Highlights wie „Last Resort“, „Bood Brothers“ und „Between Angels and Insects“. Songs die bis heute laufen und das völlig zurecht. Erst im Jahr 2020 tourten die Jungs mit Hollywood Undead und Ice Nine Kills und brachten damit ein absolut unschlagbares Package an den Start.

30.) Electric Wizard – DOPETHRONE

Release: 28. November 2000

Wer gerade erst den Bereich Stoner entdeckt hat und Orange Amps liebt, sollte sich dieses Album ganz gewaltig hinter die Ohren schreiben. DOPETHRONE von Electric Wizard zählt bis heute zu dem Besten in der Geschichte der Band. Lasst euch auf den Sound ein und schaltet ab mit Songs wie „Funeralopolis“, „Vinum Sabbathi“ oder „Dopethrone“ selbst.

Kommentare