AC/DC: Heiße Gerüchte über ein neues Album im Frühjahr


Oha, DAS wäre echt ein Knaller. Wenn man den Worten des australischen Radiomoderators Eddie McGuire Glauben schenken darf, dann erwartet uns im Februar oder März ein neues Album der Rock-Legenden AC/DC.


McGuire berichtet außerdem darüber, dass die Band wieder auf Tour kommen möchte und eine Möglichkeit geschaffen haben, dass diese von Brian Johnson als Frontmann begleitet wird. Er bekommt dafür eine spezielle Hörhilfe, die wahrscheinlich für die Bühne optimiert werden musste. Sogar Phil Rudd soll dabei sein. Es ist noch nicht ganz klar, ob dies am Schlagzeug oder an der Percussion der Fall sein wird. Es wäre das erste Album seit 6 Jahren und würde wohl viele Rock-Fans glücklich machen.

Lest hier nochmal die kompletten Worte des Moderators:

„My mail is there will be a new album released by AC/DC February/March this year, but also that AC/DC will be touring Australia October/November 2020. And after a lot of work and a lot of technical research, they have been able to get a hearing aid for Brian Johnson, who will be out front. And even Phil Rudd [drums] might be back in the group either playing percussion or drums with Angus [Young, guitar] so that they’ve got three of — well, not the originals, but three of the old-timers, if you like, back there. They’ve had a few changes over the journey, but Angus out front, Brian Johnson lead singing, and maybe Phil Rudd, after his issues that he’s had in recent times.“

Sichere Dir hier jetzt Dein neues AC/DC Merch

Kommentare