Tom DeLonge Aliens

Aliens Sind Der Grund, Wieso Tom DeLonge Nicht Mehr Bei Blink Ist


Ich bin schon ein wenig gespannt auf das neue Blink 182-Album und da ich nie wirklich großer Blink-Fan war, ist es mir auch relativ egal, ob da nun Tom DeLonge in der Band ist oder irgendein anderer Typ. Was ich bisher gehört habe gefällt mir und der Rest ist egal. Jedoch komme ich nicht umher, über die doch sehr unterhaltsamen Statements des ehemaligen Mitglieds zu schmunzeln.

In einem Interview mit Mic bezog er Stellung, wieso er nicht mehr Teil von Blink 182 sein konnte und der Grund hat nicht unbedingt etwas mit persönlichen Differenzen zu tun. Vielmehr sieht er es als seine Aufgabe an die Menschheit und die Nation (USA) vor außerirdischen Bedrohungen zu warnen. Dies tut er mit einem Multimedia-Franchise namens Sekret Machines, unter welchem Bücher, Musik, Filme erscheinen sollen. Das erste Buch „Sekret Machines Book 1: Chasing Shadows“ ist bereits erschienen. Im Interview sagt er dazu:

When you’re an individual like me, dealing with something that’s a national security issue, and you’re being gifted with the opportunity to communicate something you’ve been passionate about your whole life — something that has the opportunity to change the world over time — being a small part of that is enormously important for my life path. But I can’t do everything. I can’t tour nine months out of the year with enough time to do the enormity of what I’m setting out to do.

Ich war so frei die wichtigste Stelle zu markieren.

 

Kommentare