August Burns red

August Burns Red – Lebende Legenden


Jeder hat seine ganz persönlichen Vorlieben in Sachen Metalcore, doch egal ob man eher brutal stumpfe Bands mag, oder eher technische Raffinesse schätzt, um einige Bands kommt man einfach nicht drum herum. Das sind Bands, die das Genre maßgeblich dorthin gebracht haben, wo es heute ist. Eine dieser bands ist August Burns Red.

Line-Up von August Burns Red

Die Band besteht aus ingesamt 5 Mitgliedern, von denen drei schon seit der Gründung von August Burns Red mit an Bord sind. Hierbei handelt es sich um JB (Lead Gitarre), Brent Rambler (Rhythmusgitarre) und Matt Greiner (Drums). Hinzugekommen sind Jake Luhrs (Vocals) und Dustin Davidson (Bass). Mit 3 Wechseln seit 2003 gehört August Burns Red zu den Bands, die ein relativ konstantes Line-Up vorweisen können.

Diskografie August Burns Red

  • 2005: Thrill Seeker
  • 2007: Messengers
  • 2009: Constellations
  • 2011: Leveler
  • 2012: August Burns Red Presents: Sleddin‘ Hill
  • 2013: Rescue & Restore
  • 2015: Found In Far Away Places

Die Band

August Burns Red

August Burns Red ist keine Band, die durch Marketing-Gimmicks, ein Rockstar-Image oder ähnliche überflüssigen Dinge auffällt. Die Jungs wirken bodenständig und lassen lieber ihre ausgefallene Musik für sich sprechen, statt durch ausufernde Partys oder Pöbeln in Interviews auf sich aufmerksam zu machen. Das kommt zu einem sicherlich daher, dass die Gruppe nun schon seit 2003 im Game ist und dementsprechend über mehr Erfahrung verfügt als viele andere Bands zusammen.

Um ihren Namen ranken sich einige interessante Stories. So behauptete ehemaliger Sänger Jon Hershey einmal, dass eine Frau namens August seinen Hund Redd in seiner Hundehütte verbrannt hätte und die Band aus dieser Story den Namen gestrickt hat. Interessanterweise haben verschiedene Bandmitglieder immer verschiedene Geschichten zum Bandnamen erzählt, bis die Gruppe irgendwann erklärt hat, dass der Name keine wirkliche Bedeutung hat. August Burns Red brauchten einen Namen und sind eben irgendwie auf diesen gekommen. Das ist nun keine coole und spannende Story, aber besser als verbrannte Hunde allemal.

August Burns Red ist eine christlische Band, jedoch halten sie ihren Glauben eher im Hintergrund. So versucht die Gruppe Lyrics zu schaffen, die eben auf verschiedene Art und Weise interpretiert werden können. Statt ihren Glauben durch Musik zu transportieren, lassen sie dem Hörer die Wahl, ob er sich darauf einlässt oder nicht. Das macht die Jungs ziemlich sympathisch und so können auch Menschen mit anderen Glauben (oder gar keinem Glauben) die Musik hören, ohne mit Predigten vollgesülzt zu werden.

Derzeit stehen die Jungs bei Solid State records unter Vertrag und ihr vergangenes Album RESCUE & RESTORE konnte sich auf Platz 9 der amerikanischen Albumcharts platzieren.

Für Fans von

August Burns Red-Hymne

August Burns Red Interview

Falls ihr lieber ein komplettes Text-Interview lesen wollt, dann haben wir hier ein ziemlich interessantes Interview mit JB zum kommenden Album FOUND IN FAR AWAY PLACES.

Social Media

 

 

Kommentare