AVENGED SEVENFOLD: STAGEHAND STIRBT IN EINEM TRAGISCHEN UNFALL


Die aktuelle Tour von Avenged Sevenfold mit Disturbed und Chevelle wird überschattet durch einen tragischen Unfall, welcher sich am Montag, den 20.02 nach der Show in Stuttgart ereignet hat.

Das Unglück geschah beim Abbau nach der Show, als der 26-Jähriger Kollege aus 20 Metern Höhe auf das Opfer Marvin P. fällt. Während der Kollege den Sturz mit schweren Verletzungen überlebte, starb Marvin P. tragischerweise bei diesem Unglück.

Gestern Abend sollte die Band in Milan auftreten, jedoch wurde die Show abgesagt. Die Band äußerte sich auf Facebook zu dem Vorfall.

We have some very sad news to report. Last night after our show in Stuttgart, Germany, a 26 year-old stagehand fell…

Posted by Avenged Sevenfold on Dienstag, 21. Februar 2017

 

Kommentare