Beatlejuice 2

Beetlejuice 2: Sehen wir Johnny Depp bald als Geist auf der Leinwand?


Hier könnten zwei sehr gute Dinge aufeinander treffen! Es sieht so aus, als würde es nicht zu lange dauern, bis wir Schauspieler Johnny Depp wieder auf der Leinwand sehen. Berichten zufolge ist Depp in Gesprächen, um in Tim Burtons Fortsetzung von Beetlejuice mitzuspielen.

Bereits im November hatte Warner Bros. Johnny Depp gebeten, von seiner Rolle als „Grindelwald“ in der Fantastische Tierwesen-Reihe zurückzutreten. Grund dafür war ein Beleidigungsprozess, der gegen den Schauspieler lief und den dieser auch verlor.

Kurz darauf wirbelten Gerüchte herum, dass Mads Mikkelsen Depp ersetzen würde. Spekulationen, die sich als wahr herausstellten. Depp wird aber trotzdem für den Film bezahlt, obwohl angeblich nur eine Szene für den dritten Teil mit ihm gedreht wurde.

Neue Rolle für Depp in Beetlejuice 2?

Nun sieht es so aus, als ob wir den Schauspieler in Tim Burtons Beetlejuice 2 sehen könnten. Der Film von 1988 sollte schon seit langer Zeit einen zweiten Teil bekommen. Bereits 2014 wurde die Fortsetzung des beliebten Klassikers bestätigt. Seitdem hat sich aber nicht viel getan.

Nun sieht es so aus, als ob Pläne für Beetlejuice 2 endlich im Gange sind. Laut einem Artikel im Style Magazine erwägt Burton Depp für eine Rolle des zweiten Teils. Zu diesem Zeitpunkt wurde jedoch noch nichts bestätigt. Es ist auch nicht bekannt, ob Depp für die Rolle des Beetlejuice oder eine andere Rolle im Film in Betracht gezogen wird.

Schnapp dir hier das Merch zum Film!

Auch andere Schauspieler*innen für die Fortsetzung im Gespräch

Bereits 2014 sagte Michael Keaton gegenüber MTV, dass die Wiederholung seiner Rolle als Beetlejuice „das Einzige“ sei, was er gerne noch einmal tun würde. Er spielte damals die Hauptrolle in der ersten Verfilmung!

Außerdem versicherte Burton den Fans zuvor, dass Winona Ryder auch offen dafür ist, ihre Rolle im Film zu wiederholen. Sie spielte damals die Rolle der Lydia Deetz, die mit ihrer Familie in das Geisterhaus zieht.

Es gibt jetzt natürlich verschiedene Wunschkonstellationen. Manche Fans wünschen sich erneut die Original-Besetzung des Films, andere wollen Depp und Deetz wieder als Duo vor der Kamera sehen. Die beiden spielten zusammen in „Edward mit den Scherenhänden“, ebenfalls ein Tim Burton-Werk aus 1990 und waren schließlich sogar verlobt, ehe die Beziehung 1993 in die Brüche ging. Beides interessante Konstellationen, die verschmelzen könten, wenn Depp eine neue Rolle im Film bekleiden würde. Es bleibt also spannend um die Fortsetzung von Beetlejuice.

Lest auch:

Kommentare