Clown

Slipknot: Dealt der Clown bald online mit Cannabis?!


Die Coronakrise macht kreativ. Neben vielen neuen Veröffentlichungen entstehen unter Musiker:innen auch viele neue Ideen und Nebenprojekte. Doch dieses sticht besonders heraus. Es scheint so, als würde Shawn Crahan aka Clown von Slipknot ein neues Business starten. Unter „Clown Cannabis“ hat der Musiker einen Instagram-Channel und eine Website ins Leben gerufen.

Clown goes psychoactive statt „Psychosocial“?

Das Releasedatum datiert auf den 17. Mai. Eine Altersabfrage, ob man über 21 Jahre sei, deutet darauf hin, dass es sich wirklich um den Verkauf der weichen Droge Cannabis handeln könnte. Im Gegensatz zu Deutschland ist der Cannabis Besitz in den USA teilweise legalisiert oder entkriminalisiert. Vielleicht handelt es sich aber auch nur um einen PR Gag, CBD Produkte oder ein neues Musikprojekt des Clowns. Was meint ihr?

Slipknot Merch bekommt ihr übrigens bei uns im Shop. Auch grün und berauschend ist übrigens der neue Feine Sahne Fischfilet Pfeffi, den ihr hier bei uns kaufen könnt.

Lest auch: RAMMSTEIN KÜNDIGEN VIER NEUE SHOWS FÜR 2022 AN!

Kommentare