Ghost TV Auftritt Papa Emeritus IV

Ghost: Papa Emeritus IV hatte seinen ersten Fernsehauftritt


Oh yes, Ghost sind zurück! Am vergangenen Freitag hatte Papa Emeritus IV seinen ersten Fernsehauftritt im auf dem schwedischen Sender SVT (Sveriges Television). Er performte zusammen mit der Rockband Hellacopters ein Cover von „Sympathy for the Devil“ von den Rolling Stones.

Hier nochmal das Original, falls ihr es gerade nicht im Ohr habt:

Ghost melden sich mit erstem Lebenszeichen zurück

Papa Emeritus IV kam Anfang 2020, als man noch Konzerte besuchen konnte, als neue Figur in die Band. Während der letzten Show ihrer PREQUELLE-Tour in Mexico City starb sein Vorgänger Papa Nihil auf mysteriöse Weise und Sänger Cardinal Copia wurde auf der Bühne in Papa Emeritus IV verwandelt.

Dieser performte also „Sympathy For The Devil“ und machte das Cover mit seiner Stimme zu etwas ganz Besonderem. Die Bühne ist zudem schön inszeniert, da er wie auf Wolken im Nebel steht und mit der Band gemeinsam performt.

Kommt bald ein neues Album der Band?

Im Oktober des letzten Jahres hat Tobias Forge, wie der Sänger wirklich heißt, dem Sweden Rock Magazine verraten, dass der Plan der Band sei, im Januar 2021 mit den Aufnahmen für ein neues Album zu beginnen.

Laut dem Magazin sollen die Aufnahmen ungefähr 6 Wochen dauern und nochmal 2-3 Wochen fürs mischen und mastern. Im Sommer soll das Album dann höchstwahrscheinlich erscheinen, wenn die Band danach auch auf Tour gehen könnte. Ohne eine anstehende Tour wollen sie wohl mit dem Album noch warten.

Wir freuen uns derweil an dem schönen Cover und drücken die Daumen, dass die Welt im Sommer ein Stückchen besser aussieht!

Kommentare