Axl Rose

Guns N’ Roses: Axl Rose kommt 6 Stunden zu spät zu Charity-Livestream


Axl Rose kam gestern sechs Stunden zu spät zu einem Wohltätigkeits-Livestream-Event, bei dem eine Vielzahl anderer Künstler in ihren Häusern auftraten. Slash war darüber anscheinend not amused:

We planned for 8:00 p.m., and I confirmed with him like, 40 times — I had him set multiple alerts in his phone while I watched in a Zoom conference, so he definitely knew exactly when to be ready

Lest auch:


Er sagt, dass er die Fans einige Male um etwas Geduld bat, diese Phrase aber nicht hunderte Male auspacken konnte. Er ließ sich zu folgenden witzigen Worten verleiten:

I just wanna kill him. I’ll risk the virus to go to his house and slap him around for this one. What else is he even doing? He’s locked in his house anyway!

Die Zuschauer waren enttäuscht, aber nicht überrascht. Ein Fan berichtet, dass er immer ein ungutes Gefühl hat, wenn uns um Guns N ‚Roses geht:

I mean, anytime something Guns N’ Roses related is happening, I just assume Axl will find a way to ruin it at this point

Axl Rose‘ Manager Bob Farrel blieb optimistisch und hofft, die Show verschieben zu können.

Pic: Mike Coppola

Kommentare