Kora Winter

Hottest Newcomers: Kora Winter, Lasershark, Pentastone & Coda


Wir haben euch bereits im Februar vier Newcomers vorgestellt, die ihr unbedingt auf dem Schirm haben solltet. Doch damit nicht genug. Es gibt so viele Bands, die unser Gehör verdienen. Zeit ein monatliches Feature einzuführen und euch weitere Acts vorzustellen. Heute geht es weiter mit vier deutschen Bands, die ihr unbedingt kennen solltet!

Kora Winter – Post-Hardcore / Prog Metal aus Berlin

Ihr steht auf einen Sound, der sich irgendwo zwischen The Hirsch Effekt, Fjørt und The Ocean wiederfindet? Say no more. Kora Winter liefern euch genau diesen Soundtrack, der so unfassbar schön brachial, direkt und aggressiv ausgeführt wird. Im Jahr 2019 veröffentlichten die Berliner ihr aktuelles Album BITTER. Gegen ein neues Werk hätten wir nichts. Bis dahin kann man mit dem Debütalbum aber sehr viel Spaß machen und viele kleine Details entdecken!

Lasershark – Hardcore / Punk aus Münster

Bei einer Band wie Lasershark, ist der Spaß quasi vorprogrammiert. Mit aggressivem Punk Sound und dezenter Melodic Hardcore Note begeistern die Münsteraner auf ganzer Linie. Besonders der zeitlose Sound steht gut und lässt einen Song wie „A Skeleton Walks Into A Bar“ zu einem gute Laune Track für warme Sommertage werden, der zudem zeigt, dass Lasershark sich selbst nicht allzu ernst nehmen und damit alles richtig machen. Im April folgt übrigens ein neues Album!

Pentastone – Alternative Metal aus Darmstadt

Pentastone sind der Beweis dafür, dass Alternative Metal auch in Deutschland nennenswerte Vertreter:innen hat. Auf ihrem Debütalbum STUCK IN THE SKY lupenreinen Alternative Metal, der hin und wieder an Bands wie In This Moment erinnert. Die Musik von Pentastone wird insbesondere von Sängerin Luisa getragen, die den Groove-betonten Instrumentals einen einzigartigen Sound verleiht und diese auf mesmerisierende Art und Weise unterstreicht.

Coda – Progressive Metalcore aus Koblenz

Mit djentigen Gitarrenriffs und Groove-fokussiertem Songwriting hüllen Coda ihren Sound in ein atmosphärisches Gewand. Die Koblenzer lassen sich mit ihrem Progressive Metalcore Sound wohl mit Bands wie Erra oder Northlane vergleichen. Mit Synthesizern und harten Grooves liefern Coda einen Sound, der an die Anfänge beider Bands erinnert und so auch mit nostalgischer Note und dem eigenen Touch überzeugt!

Next Generation Vol. 7

Und welche Bands feiert ihr momentan am meisten? Wir freuen uns über jeden Tipp welche Newcomers wir uns in Zukunft mal genauer ansehen, beziehungsweise anhören und für die Hottest Newcomers berücksichtigen sollten. Doch gibt es auch noch die Next Generation, für die ihr euch noch bewerben könnt!

Noch bis zum 04.04. habt ihr die Chance euch und eure Band für die siebte Ausgabe der Impericon Next Generation zu bewerben. Zu gewinnen gibt es einen Plattendeal, sowie einen Auftritt auf dem Impericon Festival 2022! Alle Infos dazu findet ihr HIER!

Lest auch unser Interview mit Jesse Cash von Erra!

Foto-Credit: Ginger Fierstein

Kommentare