Impericon Festival: Wir sagen „DANKE“ für eure Spenden


Das Impericon-Festival 2019 liegt schon ein Weilchen hinter uns und die Planungen für das 10-jährige Jubiläum sind schon im vollen Gange. Doch nachträglich zum Festival passierten noch ein paar schöne Dinge, an denen wir euch teilhaben lassen wollen, weil ihr so großen Anteil daran hattet.

Hier zu sehen sind unfassbare 25(!!) große Kisten, die an die Hardcore Help Foundation gingen. Diese enthielten Band-Merch, das viele von den Gästen des Impericon Festivals in der Leipziger Messe gespendet haben. Bei der Hardcore Help Foundation handelt es sich um eine Organisation, die unter der Schirmherrschaft  der Flotte e.V. steht und das ist, was man im Englischen als NGO bezeichnen würde, also eine nicht auf Gewinn orientierte Organisation. Leute wie ihr können Merch dort spenden und die HHF verkauft diese über ihren eigenen Shop. Das Geld, das eingenommen wird, kommt unterschiedlichsten gemeinnützigen Projekten zugute. Wir haben hier auch schon einmal ausführlich über die Organisation berichtet, falls ihr mehr erfahren möchtet. Vielen vielen Dank für diese unglaubliche Spende!

Und noch eine andere wichtige Spendenübergabe fand kürzlich statt. Auf dem Bild zu sehen sind die Geschäftsführerin Ulrike Herkner vom Bärenherz e.V. in Leipzig mit unserem Mitarbeiter Marcel. Die Besucher des Impericon Festivals in Leipzig, die auf der Gästeliste standen, konnten freiwillig einen Betrag an das Kinderhospiz, welches einen ambulanten stationären Kinderhospizdienst betreibt, spenden. Es sind unfassbare 3000€ zusammen gekommen – auch dafür dafür vielen vielen Dank.

Es wird auch im kommenden Jahr wieder Spendenaktionen geben und vielleicht toppen wir das Ergebnis zum Jubiläum sogar nochmal. Wir bedanken uns noch einmal bei allen SpenderInnen und freuen uns wirklich, euch bald wieder auf den Impericon Festivals 2020 zu treffen.

Kommentare