Impericon-Festivalreporter VANS Warped Tour

Impericon-Festivalreporter Flo @VANS WARPED TOUR: 5 Bands, die ich um keinen Preis verpassen werde


Während ich voller Neid auf Fotos und Videos der aktuell stattfindenden (und LETZTEN) Vans Warped Tour blicke, hat sich Flo einfach mal einen Traum erfüllt und ist sogar bei ZWEI Dates dabei. 

Als Impericon-Festivalreporter wird er von seiner allerersten Warped Tour-Show in Toronto berichten, Ende Juli ist er dann nochmal in Columbia am Start: „Es war schon immer ein Kindheitstraum, ein Mal auf die Warped Tour zu können. Eigentlich dachte ich, ich hätte noch ein bisschen Zeit, aber als deren Seite auf Facebook gemeldet hat, dass die Tour dieses Jahr zum letzten Mal stattfindet, ging direkt die Planung los. Die mehreren Dates sind tatsächlich eher Zufall: Wir wollten auf jeden Fall nach Toronto, einfach, weil der Flug dahin am günstigsten ist – dachten wir zumindest. Im Endeffekt war ein Flug nach New York allerdings günstiger, also planten wir eine kleine Rundreise – da wir unter anderem in Washington sind, hat sich die Show in Columbia einfach angeboten.“

Impericon Sommerfestivals

Wir sind super gespannt, welche Unterschiede Flo zwischen dem US- und dem deutschen Publikum erkennen wird, geben das Wort aber nochmals an ihn ab: für seine TOP 5 BANDS, die er unter keinen Umständen verpassen möchte.

„Must Sees“: VANS WARPED TOUR 2018 @Toronto

The Amity Affliction

Nachdem ich letztes Jahr endlich das erste Mal The Amity Affliction – es war auf dem Destruction Derby – gesehen habe, war mir klar, dass ich auch Tickets für ihre Tour mit Casey, Counterparts und Alazka bestellen musste. Auch hier haben die Jungs um Ahren und Joel mich wieder mega begeistert. Umso größer war die Freude, als die VANS Warped Tour diese als Act für die komplette Tour bestätigt hat. Für mich überhaupt einer der Gründe, warum ich mich für die Reise entschieden habe.

Silverstein

Eine der ersten Bands, die ich je gesehen habe. Es war 2009, auf der Billy Talent-Tour mit eben Silverstein und Cancer Bats. Leider habe ich erst sehr viel später angefangen, die Jungs wirklich zu feiern. Aber spätestens nach dem Auftritt beim letzten Impericon Festival, wo Shane auch ein Akkustikset gegeben hat, liebe ich auch diese Band. Die Auftritte der diesjährigen Tour in Eindhoven und auf dem Vainstream haben ihr übriges getan.

Sum 41 (exklusiv in Toronto)

Was soll man hierzu sagen? Zusammen mit Blink-182 wahrscheinlich DIE Poppunk-Ikone der Kindheit eines jeden ca. 20 jährigen. Eigentlich hätte ich Sum-41 wahnsinnig gerne schon letztes Jahr bei Rock am Ring gesehen, leider hat das da vom Zeitplan nicht gepasst. Umso größer ist die Vorfreude, sie exklusiv in ihrem Heimatland zu sehen. Die Vorfreude ist riesig, da die Warped Tour auf Facebook verkünden ließ, dass die Band ein DOES THIS LOOK INFECTED-Set spielen werden.

Deez Nuts

Jeder kennt sie. Ob als Band oder als Vine. Jeder ist entweder enttäuscht oder glücklich mit deren Live-Shows. Bei mir ist es das zweite. Bleibt mal abzuwarten, wie die Band – und das Publikum – in Kanada abliefern werden. Ich freu mich drauf!

State Champs

Eine weitere von ziemlich vielen Pop Punk-Bands dieses Jahr. Nachdem ich die Jungs tatsächlich erst dieses Jahr für mich entdeckt habe und sie mich auf dem Galaxy Camp in Köln ziemlich weggehauen haben, freue ich mich sehr darauf, sie auch nochmal auf der Warped Tour sehen zu können.


Falls ihr als Impericon-Festivalreporter vom Highfield, Wacken, Summer Breeze oder Elbriot berichten wollt, könnt ihr euch HIER noch bis Ende des Monats bewerben!

Kommentare