Impericon Festivals 2021

Impericon Festivals 2020 werden verschoben – Neue Dates und erste Bandwelle


Corona. Keine einfache Zeit für Kunstschaffende jeglicher Art und eine ebenso schwierige für die Unterhaltungsbranche. Schon Mitte März mussten wir unsere gesamte Impericon Festival-Reihe in den Herbst verlagern. Wie ihr euch vorstellen könnt, war das keine einfache Aufgabe.

Leider beginnt die Arbeit jetzt von Neuem, da wir die Impericon-Festivals leider auf 2021 schieben müssen. Lest dazu hier unser Statement:

Lest auch:

Statement zur Verschiebung der Impericon Festivals:

„Liebe Impericon Festival Besucher*innen,

aufgrund der Ausweitung des Verbots für Großveranstaltungen, das durch die Behörden bis Ende Oktober beschlossen wurde, ist auch die neue Ansetzung der Impericon Festivals betroffen. Dieser Umstand lag die gesamte Zeit im Bereich des Möglichen – trotzdem trifft uns diese Entscheidung natürlich hart. Aufgrund der aktuellen Situation liegt es uns sehr am Herzen, für alle Besucher*innen, Festivalstädte und Bands eine optimale Lösung zu finden. Stark reduziertes Publikum und Abstandsregelungen – das klingt nicht nach der fetten Party, die wir anlässlich unseres 10. Jubiläums mit Euch feiern wollen.

Aus diesem Grund haben wir uns schweren Herzens zu einer erneuten Verschiebung ins Jahr 2021 entschlossen. Heute können wir Euch aber endlich die neuen Termine und die ersten Bands präsentieren. Wir sind unglaublich froh, dass wir bisher so viele Acts des geplanten Line-Ups auch für das nächste Jahr präsentieren können. Unsere Headliner As I Lay Dying sind auch in 2021 dabei und spielen jetzt – Wien ihr könnt euch freuen – auf allen Festival-Stationen. Auf die Gäste in Leipzig, München und Zürich wartet zudem eine fette Neuankündigung, da die fantastischen Thy Art Is Murder mit von der Partie sind. Welche Bands bisher in den einzelnen Städten spielen, könnt ihr den Festival-Plakaten entnehmen. “

Neue Dates für die Impericon Festivals 2021:

Impericon Festival Dates 2021
Sichert euch jetzt hier eure Tickets!
  • 02.04.2021 Wien – Arena
  • 03.04.2021 Leipzig – Messe
  • 04.04.2021 Zürich – X-Tra
  • 10.04.2021 München – Zenith
  • 11.04.2021 Oberhausen – Turbinenhalle

Bisher bestätigte Bands im Überblick:


Leipzig:

As I Lay Dying, Eskimo Callboy, Thy Art Is Murder, Bury Tomorrow, Neaera, Lionheart, Your Demise, Jinjer, Annisokay, Kaiba, Landmvrks, Watch Out Stampede, Orbit Culture

Impericon Festival Leipzig

Oberhausen:

As I Lay Dying, Eskimo Callboy, Bury Tomorrow, Neaera, Lionheart, Your Demise, Jinjer, Kaiba, Landmvrks, Watch Out Stampede

Impericon Festival Oberhausen

München:

As I Lay Dying, Eskimo Callboy, Bury Tomorrow, Thy Art Is Murder, Lionheart, Neaera, Your Demise, Jinjer, Watch Out Stampede, Orbit Culture

Impericon Festival München

Zürich:

As I Lay Dying, Thy Art Is Murder, Neaera, Lionheart, Your Demise, Landmvrks, Orbit Culture

Impericon Festival Zürich

Wien:

As I Lay Dying, Lionheart, Neaera, Your Demise, Jinjer, Landmvrks

Impericon Festival Wien

Wir sind außerdem noch fleißig auf der Suche nach „Ersatz“ für die ausfallenden Bands. Dazu wird es später noch ein Update geben. Alle bereits gekauften Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit. 2021 kann jetzt nicht mehr schnell genug kommen. Seinen Geburtstag um ein Jahr verschieben zu müssen ist hart, aber dafür wird die Torte umso leckerer!

Kommentare