Impericon Introduces: Chasing Whisper


In unserem Format Impericon Introduces präsentieren wir euch regelmäßig neue Bands, die ihr auf dem Schirm haben solltet (wie ihr mitmachen könnt, gibt’s unten nachzulesen). Diese Woche stellen wir euch die Post-Hardcore Band Chasing Whisper vor, die mit stark arrangierter Musik überzeugt haben.

STECKBRIEF: CHASING WHISPER

Gründung: 2015
Herkunft: Speyer, Rhein Neckar Kreis
Genre: Post-Hardcore, Alternative, Melodic Hardcore
Mitglieder: Simon, Daniele, Benni, Juli und noch ein Simon.
Diskografie: Debut-Single „Guiding Light“, vor ein paar Monaten unsere Self-Titled EP: CHASING WHISPER – „und als ‚Bonus‘ vor einigen Tagen ein Cover von Wonderwall (wir wissen, das darf man normalerweise nicht :-D)“

Vervollständigt den folgenden Satz: Wir könnten Leuten gefallen, die sonst folgende Bands hören/mögen… Alazka, Our Last Night und Bring Me The Horizon

Was ist das schönste Kompliment was ihr als Band je bekommen habt? „Muy buena canción, saludos y éxito (apenas los conocí)“. Okay, ich kann kein spanisch aber „buena“ heißt „gut“, oder? Spaß beiseite. Wir freuen uns über jedes Kompliment, das vom Herzen kommt.

Welche Bands/Musiker haben euch dazu inspiriert, Musik zu machen? Da kommen wir aus ganz unterschiedlichen Ecken. An Einflüssen ist da von fast allem etwas dabei – von Pop-Punk über Metalcore zu Alternative. Konkret fällt es uns da schwer das an nur ein paar Künstlern „handfest“ zu machen.

Warum sollte man sich Liveshows von euch nicht entgehen lassen? Weil es fascht nichts koscht! Nein, im Ernst – wir bieten unseren Zuhörern ehrliche, handgemachte Musik. Uns geht es darum Emotionen & Leidenschaft in die Songs zu stecken (sei es beim Songwriting oder der Live-Performance) und das fordert dann die Katharsis oder so!

Welche Tipps würdet ihr anderen jungen Bands geben? Wir wollen uns in der eigenen Musik finden und selbst verwirklichen. Wenn einem das eigene Produkt gefällt, lässt es sich auch ehrlich vertreten. Deshalb: Immer daran denken, für wen man sich musikalisch engagiert. Ansonsten bleibt offen für Neues und lasst euch fleißig inspirieren. Habt nicht zu sehr den Wettbewerbsgedanke im Kopf. Stattdessen tut das, was sich richtig anfühlt: Musik machen!

Welche Pläne habt ihr als Band in Zukunft? Mit unserer ersten EP haben wir uns auf eine „Findungsreise“ begeben, die wir nun als abgeschlossen ansehen dürfen. Es hat uns als Musiker und Kumpels näher zusammen gebracht. Wir hoffen, dass das so in Zukunft auch so bleibt. Als Band haben wir die Demos für unsere neue Platte schon fertig und werden Zeitnah unser Studio des Vertrauens aufsuchen! Wir hoffen, dass wir weiterhin so viel Spaß daran haben, wie es aktuell der Fall ist und darauf, dass es unseren Hörer mindestens genauso geht. Und wir würden uns wünschen, unsere Reichweite erhöhen zu können!

Ihr wollt auch ein Shoutout für eure Videopremiere oder für eine anstehende Tour? Dann schreibt an m.henschel@impericon.com – ich freue mich auf eure Musik. 

Kommentare