Iron Fist Clothing

Iron Fist – Klamotten die im Kopf bleiben


Mit bunt knalligen Motiven, die stark an die Erscheinung von trashigen Horror-Comics der 80er angelehnt sind, schafft es Iron Fist Kleidung zu entwerfen, die zwar auffällt, dabei aber nicht kindisch wirkt. Was steckt hinter den krachenden Motiven der eisernen Faust?

Iron Fist ist kein Modeunternehmen, welches auf dezente Prints setzt, ihre Erscheinung ist eher roh und direkt ins Auge des Betrachters. Auffallen ist erst einmal nicht sonderlich schwer, das lässt sich mit bunten Motiven sehr einfach zu gestalten. Jedoch ist es ein schmaler Grad zwischen „Auffallen“  und Schmerzen im Auge des Betrachters zu erzeugen. Iron Fist versteht es perfekt diesen Weg zu gehen. Die Farben knallen und obwohl die Motive Spaß machen, driftet die Erscheinung durch den Horror-Background nicht ins Lächerliche.

Bekannt geworden ist das Label durch seine extravaganten Schuhe. Hoch, höher, Iron Fist lautet die Devise und so kommen die Boots mit ordentlich Sohle. Scheinbar sind den Designenr der Marke keine Grenzen gesetzt und so hat man eines Tages einfach beschlossen die knalligen Prints von T-Shirts direkt auf die Schuhe zu bringen. Diese ungewöhnliche Kombination macht aus den Teilen einen echten Hingucker und mit Iron Fist ist man sofort im Blickfeld aller Anwesenden.

Iron Fist

Heute liegt der Fokus der Marke auf Kleidung für flippige Frauen, dabei hat man mal mit Männerklamotten angefangen. Nachdem die Idee mit den Schuhen jedoch so gut zündete, beschloss man den Fokus stärker auf Frauenkleidung zu legen. Mittlerweile finden sich in der Kollektion nicht nur Shirts und Schuhe, sondern auch Kleider und Röcke. natürlich aber keine 08/15-Kleider, sondern Kleider die perfekt sind, um dem Dresscode zu entsprechen, gleichzeitig aber die komplette Gastschaft zu provozieren. Ein absolutes Muss für Unangepasste, Horror-Fans und Liebhabern von Misfits und Slayer.

ironfist

Kommentare