Linkin Park Chester Bennington Friendly Fire

Linkin Park hat noch einen unveröffentlichten Song mit Chester Bennington


Im nächsten Monat sind tatsächlich bereits drei Jahre seit dem tragischen Tod von Chester Bennington vergangen. Seit seinem Tod ist die Zukunft von Linkin Park ungewiss geblieben. Mike Shinoda enthüllte nun aber die spannende Nachricht, dass die Band unveröffentlichtes Material mit ihrem ehemaligen Sänger hat.

Lest auch:


Während eines Twitch-Streams enthüllte Shinoda, dass Linkin Park einen unveröffentlichten Song besitzt, der während der One More Light-Session aufgenommen wurde. Es war das letzte Album, an dem Chester noch als Sänger mitwirkte. Der Track trägt den Namen „Friendly Fire“ Im Stream teilte er folgendes dazu mit:

There was a song, a One More Light song. We mixed more than the finished album and we mixed a couple other songs just to see if one of them would make the cut or whatever. If we could use it for a B-side and it was ‘Friendly Fire‘.

Nachdem Shinoda mitgeteilt hat, dass der Track von Jon Green, einem Mitwirkenden von One More Light, mitgeschrieben wurde, gab es noch einen kleinen Joke über den Zustand des Songs:

I still love that song, Is that out somewhere? Did we put ‘Friendly Fire’ out at some point? We didn’t, did we?

Natürlich war diese Meldung eine Sensation für die Fans. Viele fordern die Veröffentlichung des Songs. Shinoda sagt jedoch, dass Fans nicht damit rechnen sollten, den Track bald zu hören:

You literally are going to have to wait years to hear that song FYI

Ein Video von Mike Shinodas jüngstem Livestream, in dem er über „Friendly Fire“ spricht, ist unten zu sehen. Wie geht es euch? Sollte die Band den Song veröffentlichen oder habt ihr eine andere Meinung?

In the end it DOES matter. Falls ihr gerade mit euch selbst zu kämpfen habt: Holt euch bitte bitte Hilfe. Die Notfall-Seelsorge ist kostenfrei 24 Stunden für euch zu erreichen: 0800 111 0 111 (aus Österreich: 142, aus der Schweiz: 143).

Kommentare