Beste Core-Artworks

Meine 11 liebsten Cover-Artworks, an denen ich mich nicht sattsehen kann


Was diese Liste meiner Top 11 Cover-Artworks verrät? Dass es für die schönsten Designs einfach kein Basisrezept gibt. 

Denn egal ob simple Zeichnung oder Fotografie, erlaubt ist alles, was gefällt und sich irgendwie im Plattenregal abhebt. (Liste in beliebiger Reihenfolge)

1. Brand New – DEJA ENTENDU

Brand New - DEJA ENTENDU

Viel zu lange mein Handy-Hintergrund. An dem Brand New-Cover satt gesehen habe ich mich trotzdem noch nicht.

2. My Chemical Romance – THREE CHEERS FOR SWEET REVENGE

Cover My Chemical Romance - Three Cheers For Sweet Revenge

Zierte auch die Vorderseite meines ersten My Chemical Romance-Bandshirts.

3. Bring Me The Horizon – This Is What the Edge of Your Seat Was Made For

Cover Bring Me The Horizon This Is What the Edge of Your Seat Was Made For

Ein Beispiel dafür, dass man ein Album nicht unbedingt gut finden muss, um das Cover-Artwork zu feiern.

4. Blessthefall – Hollow Bodies

blessthefall-hollow-bodies

Ein Bild, das ich mir jederzeit ins Wohnzimmer hängen würde.

5. Anti Flag – AMERICAN SPRING

Anti-Flag_-_American_Spring

Am besten wirkt das Cover von AMERICAN SPRING (links) in Kombination mit der Rückseite (rechts)

6. Polar – NO CURE, NO SAVIOR

Polar - No Cure No Savior Cover

Noch bevor ich je einen Song dieses großartigen Albums gehört habe, war ich bereits in das Artwork verliebt.

7. Rammstein – MUTTER

Rammstein Mutter

Großartige Fotoarbeit, der einen Fötus im Mutterleib zeigt. Übrigens wurde die Band daraufhin von der Boulevardpresse kritisiert, da das gezeigte Kind abgestorben sei.

8. Rise Against – The Sufferer & The Witness

Rise Against - The Sufferer & The Witness

Der Wasserfarben-Look kriegt mich einfach.

9. Senses Fail – Let It Enfold You

Senses Fail - Let It Enfold You

Könnte auch das Filmplakat für einen David Fincher-Film sein.

10. A Day To Remember – HOMESICK

A Day To Remember - HOMESICK

Wunderschöne grafische Umsetzung, die sich von den Moment an, als ich sie während des Ami-Schüleraustauschs im Hot Topic sah, in mein Hirn gebrannt hat.

11. Funeral For A Friend – CASUALLY DRESSED AND DEEP IN CONVERSATION

Funeral For A Friend - Casually Dressed And Deep In Conversation

Ich mag (neben den großartigen Songs dieses Albums) vor allem die Symbolik des Covers: sich den Rücken zudrehen und trotzdem im Kopf miteinander verbunden sein.


Und jetzt seid ihr dran: Was sind eure favorite Album-Artworks?

Kommentare