Mental Cruelty

Mental Cruelty mit neuer Single „Ultima Hypocrita“


Die deutsche Tech Death Metal / Slam Band Mental Cruelty hat eine neue Single veröffentlicht. Nach dem Durchbruch des letzten Albums INFERIS legen die Karlsruher eine Single nach und offenbaren einen Sound, der noch moderner, fieser und ausgefeilter ist, als bisher.

Mental Cruelty mit virtuoser Unterstützung aus Japan

„Ultima Hypocrita“ überzeugt direkt mit sinfonischen Elementen, die zusammen mit den Blast Beats eine Black Metal Handschrift in sich tragen. Dazu kommen die harten Death Metal Aspekte, die den Sound des Songs unfassbar fett werden lassen. Gegen Ende des Tracks ist es ein Solo des Gitarristen Yo Onityan, der unter anderem für Rings Of Saturn spielte.

Mental Cruelty liefern eine Symbiose aus Dimmu Borgir, Behemoth und Necrophagist, die so unfassbar modern ist und uns für einen kurzen Moment allen Frust vergessen lässt. Der Track ist Teil des kommenden Albums A HILL TO DIE UPON das am 28. Mai veröffentlicht wird. Merch der Band findet ihr hier.

Wenn ihr euch fragt, welche Releases uns diese Woche noch erwarten, lest auch diesen Artikel: Release-Vorschau: A Day To Remember, Dreamshade und mehr

Kommentare