Metal Anime Openings: Die doppelte Portion Power


Wir lieben Animes, weil sie voller Abenteuer stecken, die Charaktere große Emotionen zeigen und die Storys meist einzigartig geschrieben sind. Wofür Animes ebenfalls beliebt sind: Ihre Intros! Und da gab es auch schon den ein oder anderen Metal Song, der sich als Titelmusik in ein Intro geschlichen hat. Wir haben die besten Metal Anime Openings für euch rausgesucht und lasst euch gesagt sein: Einige davon kann man sich getrost in die Playlist packen.

One Punch Man – “The Hero”

Der Song stammt vom JAM Project – JAM steht für Japanese Animationsong Makers. Die Band ist bekannt in der Musikindustrie rund um Animes und die Mitglieder haben ihre Stimmen in der Vergangenheit bereits an andere Animes verliehen, wie beispielsweise Yu-Gi-Oh! oder One Piece. Für One Punch Man haben sie einen Track kreiert, der nicht besser zu dem Anime passen könnte:

Death Note – “What’s Up, People?”

Wer Death Note kennt, weiß dass Death Note auch ein ordentliches Intro verdient hat. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um das zweite Opening, welches erst ab Episode 20 verwendet wird. Die Lyrcis passen ebenfalls zur Handlung der Show: Es geht um Kriminalität, Stress und Angst. Da die Serie wohl einer der beliebtesten Animes aller Zeiten ist, verknüpfen Fans auch automatisch den Song von der japanischen Band Maximum The Hormon damit. Hier könnt ihr einmal reinhören:

Aggretsuko – “Aggressive Girl”

In dem Anime geht es um eine rote Panda-Dame, die regelmäßig abends eine Karaokebar aufsucht, um dort all ihre Emotionen herauszulassen. Und zwar mit Death Metal Songs! Tagsüber versucht sie nämlich eher, ihre Wut hinter einem Lächeln zu verstecken und sich anzupassen. Es ist jedenfalls absolut nicht verwunderlich, dass das Intro zu der Serie passen muss. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um das Opening Theme der dritten Staffel:

Demon Slayer – “Gurenge”

Die Solo-Künstlerin LiSA ist mit diesem Song total durch die Decke gegangen: Der Song hielt sich mehr als 140 Wochen in den japanischen Charts! “Gurenge” beginnt eher ziemlich ruhig, doch dann wird der Sound schnell heftiger und chaotischer. Zwar ist der energiegeladener Song kein klassischer Metal und geht eher in die rockige Richtung, doch er beinhaltet definitiv einige Elemente, die an unser liebstes Genre erinnern:

Attack on Titan – “The Rumbling”

Die vierte Staffel von Attack on Titan leitet im Anime eine neue Ära ein. Dafür braucht es ein Opening, das ordentlich knallt. Darum hat sich die japanische Metalcore Band SiM gekümmert: Mit “The Rumbling” wurde der zweite Part von Staffel 4 eröffnet. Mit einem Intro dieser Art haben die Fans sicher nicht gerechnet, doch besser könnte ein Musikstück nicht zu einem Anime passen.

Hunter x Hunter – “Just Awake”

Der Song ist das allererste Outro der 2011er-Version von Hunter x Hunter. Performt wurde er von Fear, and Loathing in Las Vegas, einer Band, die sich dem Genre des Trancecore zuschreibt.

Das waren auf jeden Fall unsere Favoriten, auf die wir bei unserer Recherche gestoßen sind. Mittlerweile ist es gar nicht mehr so überraschend, dass der Metal auch immer mehr in die japanische Pop Kultur aufgenommen wird. Trotzdem freuen wir uns jedes Mal, wenn uns gute Metal Anime Openings um die Ohren gehauen wird!

Jetzt Anime Merchandise shoppen

Im Impericon Online Shop findet ihr mittlerweile eine riesige Auswahl an Anime Merch! Von T-Shirts mit einzigartigen Prints bis hin zu Dekoration für eure Wohnung – stöbert euch durch unser Sortiment und entdeckt Merch von Animes wie Naruto, One Piece, Dragon Ball und vielen weiteren Animes.

Lest auch: DIESE GAMING RELEASES VERSCHÖNERN EUER 2023!

© Titelbild: Cover von SiM zu “The Rumbling”

Kommentare