Metallica Discogs

Metallica Fan gibt für S&M2-Deluxe Box über 2700 Dollar aus


Die Plattform Discogs veröffentlicht einmal im Monat eine Liste mit den teuersten verkauften Artikeln auf ihrer Website. Wer Discogs nicht kennt – es ist der größte Marktplatz für Musik in der Sammler-Szene.

Ihr erfahrt hier sowohl historische Daten und Insights zu einem Großteil der jemals erschienenen Alben und könnt auch streng limitierte Platten von anderen Mitgliedern kaufen. Genau so ein begehrtes Sammlerstück hat jetzt für eine krasse Summe den Besitzer gewechselt.

Lest auch:

Fan zahlt stolzen Preis auf Discogs

Die Seite hat vor kurzem ihre Liste für November veröffentlicht, auf der ein Fan unglaubliche 2.713 US-Dollar für ein Box-Set von Metallicas 2020-Live-Album S&M2 bezahlt hat. Laut der Veröffentlichungsseite enthält die Box Original-Noten, die von allen vier Mitgliedern von Metallica signiert wurden, und war auf nur 500 Exemplare limitiert, die die Teilnehmer des „Metallica Fifth Member“ Fan-Clubs gewinnen konnten. Das Set enthält außerdem vier LPs, zwei CDs und eine Blu-Ray der Show.

Zu viel für ein Album aus 2020?

Hoffentlich ist die Person glücklich mit ihrem Kauf bei diesem Preis. Schließlich handelt es sich hier nicht um eine Rarität aus den 90ern. Das Album kam bekanntlich im letzten Jahr raus.

Aber die Unterschriften machen es natürlich wertvoll und sicherlich wird es bei der strengen Limitierung auch über die Jahre im Preis steigen. Es gibt auch noch ein paar der Exemplare zu einem ähnlichen Preis auf der Seite. Also schlagt gern zu, wenn ihr ebenso große Fans der Band seid! ;)

Die reguläre Ausgabe, allerdings ohne Unterschriften, bekommt ihr hier schon für einen Bruchteil des Preises bei uns.

Wie geht’s eigentlich bei Metallica weiter? Lars Ulrich hatte kürzlich verkündet, dass sie dabei wären, ihr bestes Album zu schreiben. Sowohl Kirk Hammett als auch Robert Trujillo nannten das neue Material „very collaborativ“ und fügten hinzu, dass sie eine Menge neuer Musik zu sortieren hätten. Es scheint also aus vielen Federn gerade Ideen zu geben, an denen gemeinschaftlich gearbeitet wird. Da stehen die Zeichen für ein gutes Album tatsächlich nicht schlecht!

Kommentare