Neuauflage mit Chester Benningtons vocals – Grey Daze veröffentlicht komplettes Album mit unveröffentlichtem Material


It’s the voice of Chester you all know, remember and love but in a whole new light

Was für krasse Neuigkeiten! Die Band Grey Daze, das vorherige Bandprojekt von Linkin Park-Frontmann Chester Bennington veröffentlicht ein neues Album mit finalen Gesangsaufnahmen der Legende. Die Band gründete sich nach ihrer Auflösung 1998 in 2017 neu, um an einer Neuveröffentlichung zu arbeiten. Doch nach Tod von Chester wurden diese Pläne verständlicherweise über den Haufen geworfen.

Grey Daze entschieden sich jetzt, zweieinhalb Jahre nach dem Tod des Frontsängers, das Album doch zu veröffentlichen. Und heute wurde mit „What’s In The Eye“ der erste Song präsentiert. Hört jetzt rein – Gänsehaut vorprogrammiert:

Sean Dowdell, der Schlagzeuger von Grey Daze sprach nun zum anstehenden Release:

There is a depth in the lyrics on this record. Chester sings every word like he believes every single emotion attached. It’s bittersweet for me. There’s that big, obvious looming thing that he’s not here to share this with me. But I’m very proud in how we curated this music. We took almost three years to make this record after he passed. I think he’d be quite proud of what we did.

Wann genau die Platte erscheinen wird, gab Dowdell noch nicht bekannt. Im Post der Band auf Instagram sieht man nochmal das große Cover des Magazins Kerrang! – das Thema ist heiß. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Kommentare