Job For A Cowboy

Offiziell bestätigt: Job For A Cowboy arbeiten an einem neuem Album


Es gab schon länger Gerüchte, dass Job For A Cowboy sich auf eine Reunion verständigt haben. Nach jahrelanger Stille und einigen Teasern, wissen wir jetzt mit Sicherheit, dass bei der Band etwas in den Startlöchern steht.

Lest auch:

Merch zum Chillen
Sichere dir hier dein Merch zum Chillen!


In einer kürzlich erschienenen Folge von The Ex-Man mit Doc Coyle enthüllte Produzent Jason Suecof, der mit der Band an bereits drei Alben gearbeitet hat, dass er mit der Band an einem neuen Album arbeitet. Die Arbeiten wurden aber aufgrund des Coronavirus geschoben.

Ganz am Anfang des Interviewteils des Podcasts, der bei 15:30 Minuten beginnt, spoilert Suecof folgendes:

I am working on a little Necro pre-pro. Supposed to be recording Job For a Cowboy right now but, ya know, the apocalypse and all.

Doc stellte die These auf, dass die Band mit jeder Veröffentlichung besser, wenngleich auch unpopulärer wurde. Darauf antwortete der Produzent:

Whose fault is that? I hope nobody’s. And more importantly I feel like the last album they did was a good one for ’em because everyone was into the bass tone. I’ve enjoyed doing every one of their albums. They’re probably one of my favorites. It’s always better when you’re doing something that you’re 100% into, you know?

Job For a Cowboy legte nach der Veröffentlichung ihres Albums SUN EATER im Jahr 2014 eine Pause ein und tourte auch nie nach der Veröffentlichung der Platte. Das aktuelle Lineup der Band besteht laut Wikipedia aus dem Sänger Jonny Davy, den Gitarristen Al Glassman und Tony Sannicandro sowie dem Bassisten Nick Schendzielos.

Das vollständige Interview mit Jason Suecof könnt ihr hier noch einmal nachhören.

Kommentare