Rise Against Nowhere Generation

Rise Against veröffentlichen emotionale Version von „Nowhere Generation“


Vor gut einem Monat veröffentlichten Rise Against ihre neue Single „Nowhere Generation“, die im Radio und Streaming Erfolge feierte. Mit der neuen Single kündigte die Band auch gleich ein neues Album an: „Nowhere Generation“ erscheint, wie zuvor berichtet, am 04.06. und kann hier bei uns vorbestellt werden!

Außerdem gibt es bei uns auch eine limitierte 7 Inch vorzubestellen, die die beiden Songs „Nowhere Generation“ und „Nowhere Generation (Ghost Note Symphonies)“ enthalten wird. Letzterer hat heute seine Premiere gefeiert und ist eine abgespeckte, neu interpretierte Version des eigentlichen Songs.

Hört euch hier die neue Version von „Nowhere Generation“ an:

Frontmann Tim McIlrath kommentiert:

Jeder gute Song sollte auf eine Akustikgitarre reduziert und am Lagerfeuer gespielt werden können. ‚Nowhere Generation‘ kam uns als einer dieser Songs vor und wir kehrten letztes Jahr in den Blasting Room zurück, nachdem wir das Album fertiggestellt hatten, um eine Akustikversion zu verfolgen, die wir als B-Seite einer limitierten 7-Zoll-Edition aufgenommen hatten. Um das zu erreichen, haben wir unsere Ghost Note-Streicher angerufen und am Gefühl geschraubt. Wir haben es unplugged wie ‚The Ghost Note Symphonies‘ behandelt, um den gleichen Song mit einer völlig anderen Stimmung neu zu kreieren.

Foto: Wyatt Troll

Lest auch:

Simlishe Rocksongs: Eure Lieblingsbands in Die Sims

Kommentare