Siamese

Siamese mit neuer Single feat. Rory Rodriguez (Dayseeker)


Die Dänen Siamese sind wohl eine der Senkrechtstarter der letzten Monate. Bereits mit ihrem Album SUPER HUMAN haben sich die Kopenhagener einen Namen erspielt, ihre letzten Singles „Home“ und „Can’t Force The Love“ wurden auf Spotify sechsstellig gestreamt. Mit „Enough Ain’t Enough“ legt die Band nun nach.

Siamese mit modernem R’n’B Rock Sound

Auch wenn „Home“ eine vergleichsweise harte Single war, heißt das nicht, dass Siamese sich dem Metalcore verschrieben haben. Stattdessen liefert „Enough Ain’t Enough“ starke R’n’B Vibes, die auch auf den letzten beiden Alben der Band besonders präsent waren. Doch auch „Enough Ain’t Enough“ hat einen Breakdown, der mit aggressiven Synthesizern unterlegt ist und die harte Seite der Band offenbart.

Auf „Home“ hatte die Band bereits Drew York von Stray From The Path zu Gast. Auf der brandneuen Single ist es Rory Rodriguez von Dayseeker, der den Sound der Dänen bereichert. Wie Sänger Mirza Radonjica kommentiert:

„In diesem Track geht es um unsere persönliche Frustration bezüglich der Schließungen. Andreas und ich wollten in einer wirklich frustrierenden Phase unserer beider Leben eine positive Botschaft vermitteln. ‚Enough Ain’t Enough‘ ist ein Ventil und ein gesunder Weg für uns, uns gegenseitig daran zu erinnern, dass nichts davon für immer ist.  Wir können es nicht erwarten, schnell zu leben und alt zu sterben, wenn die Welt zurückkehrt.“

Ende des Jahres werden Siamese zusammen mit Slaves (USA) und Acres auf Europatour kommen. Auch wenn die drei Singles auf ein neues Album deuten könnten, wissen wir hierzu noch nichts genaueres. Zusammen mit Bands wie VOLA und Ghost Iris zeigen Siamese uns, welch musikalische Qualität die Stadt Kopenhagen zu bieten hat.

Kommentare