Spotify Spenden

Spotify: So könnt ihr jetzt für eure Lieblingsbands spenden


Die anhaltende Coronavirus-Pandemie hat weltweit zu einer Reihe von Tour- und Show-Absagen geführt, die die Künstler*innen finanziell stark beeinträchtigen. Deswegen hat Spotify jetzt sein neuestes Programm angekündigt, um diesen in dieser schwierigen Zeit zu helfen.

Ihr könnt jetzt direkt über den Streaming-Anbieter an eure Lieblingsbands und Wohltätigkeitsorganisationen spenden. Das heute gestartete „Artist Fundraising Pick-Programm“ ermöglicht es Fans, über PayPal, CashApp und GoFundMe an die Künstler*innen zu spenden. Das Geld geht direkt an die Artists und ihre Crews.

Um Spenden zu erhalten, können Künstler ihren Spotify-Profilen jetzt ein sogennantes „Artist Fundraising Pick-Abzeichen“ hinzufügen. Dieses Abzeichen wird unter vorhandenen Bereich „Künstlerauswahl“ angezeigt, in dem die neueste Musik der Künstler angezeigt werden kann. So sieht das am Beispiel von Deez Nuts aus:

Deez Nuts Spotify

Lest auch:

Spotify teilte in einem neuen Blog-Beitrag mit, warum sie beschlossen haben, das Artist Fundraising Pick-Programm zu starten:

Wir waren der Meinung, dass wir auf einzigartige Weise helfen können, indem wir Künstlern, die in dieser herausfordernden Zeit Spenden sammeln, die globale Reichweite von Spotify bieten.

Und wir wurden wirklich von Fans inspiriert, die den Künstlern helfen möchten, die sie lieben, und die direkt gespendet haben.

Künstler*innen können sich auch dafür entscheiden, Fans auf eine Reihe von Wohltätigkeitsorganisationen aufmerksam zu machen, die an Spotifys laufendem COVID-19 Music Relief Project beteiligt sind, das im März gestartet wurde. Einige davon sind sind Help Musicians (Großbritannien), MusiCares (USA), PRS Foundation (Großbritannien) und viele mehr. Mehr darüber findet ihr hier.

Kommentare