The Hirsch Effekt - GREGÆR EP

The Hirsch Effekt kündigen orchestrale EP „GREGÆR“ an


Hierzulande gehören The Hirsch Effekt zweifelsohne zu den spannendsten Metalbands der Gegenwart. Mit ihrem 2020 erschienen Album KOLLAPS haben die Hannoveraner einen politischen Soundtrack über die aktuellen Geschehnisse unserer Gesellschaft veröffentlicht. Im März greift die GREGÆR EP Songs von diesem in neuem Gewand auf.

Der Orchester Effekt klingt so:

GREGÆR ist ein Projekt das zusammen mit 17 jungen klassischen Musiker*innen aus Hannover entstanden ist. Die Arrangements stammen von Anthony Williams und GREGÆR drei bekannte Tracks und den gleichnamigen neuen Song.

Die Tracklist sieht wie folgt aus:

1. „Natans“ – Orchestral Version
2. „Domstol“ – Orchestral Version
3. „Kollaps“ – Orchestral Version
4. „Gregær“ – Orchestral Version

The Hirsch Effekt -  "GREGÆR" Cover Artwork

Bereits im Juni haben uns The Hirsch Effekt einen Appetizer gegeben, wie eine orchestrale Version des Progressive Metal Trios klingt. Mit ihrem Sound zwischen The Dillinger Escape Plan, Rammstein und Between The Buried And Me, erweitern die Musiker nun um eine Komponente, die wir sonst eher von Bands wie Dimmu Borgir kennen.

GREGÆR erscheint am 26.03.2021 über Long Branch Records, bei denen am selben Tag auch das neue Album von As Everything Unfolds erscheinen wird.

Kommentare