Zusammenstoß mit einem Schulbus: Travis Barker in schweren Unfall verwickelt


Wie viel Unglück kann ein Mensch eigentlich für sich gepachtet haben? 

Denn nachdem Blink-182-Drummer Travis Braker schon 2008 einen Flugzeugabsturz überlebte, bei dem insgesamt vier Personen ums Leben kamen, war er am Freitag, 13. Juli, in einen schweren Autounfall verwickelt, als es zu einem Zusammenstoß zwischen seinem schwarzen Mercedes und einem Schulbus kam.

Informationen des Boulevard-Portals TMZ zufolge soll Travis keine Schuld an dem Unfall haben. Glücklicherweise saßen zu dem Zeitpunkt keine Kinder im Schulbus. Obwohl der Aufprall so stark war, dass sich die Airbags in Travis‘ Auto lösten, scheint er ohne Verletzungen davon gekommen zu sein. Mit ihm im Auto war unter anderem sein 14-jähriger Sohn.

Mittlerweile hat er sich in einem Interview zum Unfall geäußert: Sein Auto sei ein Totalschaden, er sei „unverletzt“ – seht hier den kompletten kurzen Clip:

In seinen Insta Stories schrieb er dazu nur, auch darauf anspielend, dass er aktuell an Blutgerinnseln leidet:

Travis Barker Autounfall

Feel like i’m living final destination the movie for the 2nd time in my life. Blood clots = 0, Me = 1. Staph infection = 0, Me = 1. School bus = 0. Me= 1. # unbreakable

Kommentare