Avenged Sevenfold Grammys

Trotz Nominierung: Avenged Sevenfold werden die Grammys boykottieren


Award-Shows sind in keiner Szene so bedeutungslos wie in unserer – trotzdem ist es cool, wenn Bands wie Avenged Sevenfold oder August Burns Red, die in diesem Jahr auch für einen Grammy nominiert sind, für ihre Leistungen Anerkennung finden. Avenged Sevenfold reicht das aber noch nicht.

Die Band wird in diesem Jahr – trotzdem Nominierung in der Kategorie „Best Rock Song“ für „The Stage“ – die 60. Grammy-Verleihung schwänzen, da es ihnen ganz und gar nicht gefällt, wie die Produzenten mit den Rock und Metal-Kategorien umgehen. Auf Twitter schrieben A7X dazu:

Leider wurde „Best Rock Song“ dieses Jahr von der Übertragung gestrichen, also werden wir auch nicht hingehen. Vielleicht beim nächsten Mal.

https://twitter.com/TheOfficialA7X/status/955920390848679942

Avenged Sevenfold treten am Sonntag (28. Januar) in der Kategorie gegen Metallica, K.Flay, Nothing More, Foo Fighters an. In der Kategorie „Best Metal Performance“ sind außerdem Code Orange, August Burns Red, Body Count, Mastodon und Meshuggah nominiert.

Kommentare